Kredit befristeter Arbeitsvertrag

Im Regelfall wird es etwas schwierig, wenn ein Kredit mit einem befristeten Arbeitsvertrag gewünscht wird. In den meisten Fällen ist die Laufzeit des Arbeitsvertrags kürzer als die Kreditlaufzeit. Viele Banken verweigern in den meisten Fällen einen Kredit mit einem befristeten Arbeitsverhältnis. Eine Befristung erfolgt im Regelfall auf 24 Monate. Dann besteht die Möglichkeit, einen Bankkredit mit befristetem Arbeitsvertrag zu erhalten.

In der heutigen Zeit bekommen viele Arbeitnehmer nur einen zeitlich begrenzten Vertrag. Manchmal erfolgt eine Kreditgenehmigung, weil der Kreditnehmer eine gute Bonität nachweisen kann. Eine bessere Möglichkeit besteht, wenn neben dem Antragsteller auch sein Partner die Unterschrift unter dem Vertrag leistet, falls er oder sie sich einer festen Anstellung befindet. Auch von den Gewerkschaften wird die zeitliche Anstellung von Arbeitnehmern bemängelt. Dadurch können nicht nur bei einer Kreditanfrage Probleme entstehen, sondern der komplette Lebensablauf wird davon geprägt. Personen mit einer Arbeitsbefristung besitzen kaum die Möglichkeit, eine langfristige Planung vorzunehmen. Auch ein gutes Einkommen ist wenig hilfreich, denn jeder befristete Vertrag ist mit einem Risiko verbunden.

Kann der Kreditinteressent seine Bonität positiv nachweisen, kann die Kreditvergabe durch die Bank ohne Probleme erfolgen. Voraussetzung ist allerdings dabei, dass die Laufzeit des Kredites innerhalb des Zeitraumes der Befristung oder kurz nach Beendigung des Arbeitsvertrages endet. Die Kreditvergabe ist unproblematisch, wenn der Antragsteller bereits viele Jahre Bankkunde bei dem Institut ist, wo er den Antrag stellt.

Dadurch ist der Darlehensinteressent bei seiner Hausbank bekannt. Neben der Überprüfung von sämtlichen Einnahmen und Ausgaben wird gecheckt, ob alle Verpflichtungen problemlos erledigt wurden. Es besteht die Möglichkeit, dass bei der Kreditvergabe nur eine Verdienstabrechnung vorgelegt werden muss. Dabei ist aus der Verdienstabrechnung nicht immer ersichtlich, dass das Arbeitsverhältnis einer Befristung unterliegt.

Den Banken sind natürlich ihre eigenen Kunden, bzw. Kreditinteressenten sowie seine Einnahmen und Ausgaben bekannt. Die Bank kann unverzüglich ihre Überprüfung vornehmen, ob alle Verpflichtungen zu jedem Zeitpunkt ohne Probleme beglichen wurden.

Jedem Arbeitnehmer sollte bewusst sein, dass ein befristeter Arbeitsvertrag immer mit Unsicherheiten verbunden ist. Selten können Kreditinteressenten mitteilen, dass sich der befristete Arbeitsvertrag im Anschluss tatsächlich verlängert. Ist der Kreditnehmer in der Lage, den Kredit in der befristeten Zeit zu beenden, kann die Genehmigung positiv ausfallen. Allerdings ist die Summe des Kredites dann nicht wirklich hoch.

Falls eine Kreditsumme in zwei Jahren getilgt werden muss und einen höheren Betrag ausgesucht hat, dem wird eine zu hohe monatliche Tilgung auferlegt. Meistens reicht bei kleineren Beträgen bereits ein Gehaltsnachweis, wobei die Befristung für die Kreditvergabe keine Rolle spielt. Kreditnehmer sollten niemals eine Befristung verschweigen.